Banner

Pebble zaubert Lächeln auf Kindergesichter!

Pebble's toy story

Von Null …: Hinter jedem Pebble-Toy steckt eine starke Frau – hinter Pebble steht die Non-Profit-Organisation Hathay Bunano. Als sich ihre Gründer im Jahr 2005 auf den Weg machten, hatten sie 500 US$ in der Tasche und ein Ziel vor Augen: ein nachhaltiges, flexibles und faires Arbeitsumfeld für Menschen in den ländlichen Regionen Bangladeschs.

 

… auf 206: Heute blickt Pebble stolz auf rund 206 Manufakturen, in denen über 12.000 Frauen sowie Menschen mit Behinderung Kinderspielzeug und -Accessoires häkeln und stricken. Neben der handwerklichen Schulung der Mitarbeiter_innen ist auch für die Bildung ihrer Kinder gesorgt, die sie zum Arbeitsplatz mitbringen können.

 

fair und flexibel: Eine faire Bezahlung und flexible Arbeitszeiten sind Türöffner für den Weg aus der Armut. Mit dem Gehalt können die Frauen ihre Familien unterstützen und die gemeinsame Lebenssituation dauerhaft verbessern. Die breite Streuung der Produktionsstätten über das ganze Land erspart ihnen lange Anfahrtswege und verhindert so auch die arbeitsplatzbedingte Abwanderung in die Städte und das Auseinanderreißen von Familien.

 

So zaubert Pebble ein Lächeln auf kleine und große Gesichter, in Bangladesch und in Kinderzimmern weltweit. Jedes Stück ein Unikat: handgemacht und herzgedacht – einzigartig – eben 1 of a kind.

collection

Geschenk-Sets

7 products

collection

Rasseln: Pebble Zoo

58 products

collection

Pebble Puppen

28 products

collection

Rasseln: Püppchen

21 products

collection

Rasseln: Süßer Zahn

12 products

collection

Rasseln: Auto & Co

9 products

collection

Rasseln: Ring & Stab

16 products

collection

Pebble Organic Cotton

24 products

collection

Pebble Mützen

11 products

collection

Pebble XMAS

7 products

banner
Making of (a) Pebble

Jedes Pebble beginnt im Kopf der Markengründerin Samantha Morshed … wandert als Garn durch ihre geschickten Hände, nimmt hier Form an und findet seinen Weg als fertig gehäkeltes Muster-Spielzeug in eine unserer Bangladescher Produktionsstätten, also auf den Dorfplatz, in den Schatten eines Tempels oder ins Homeoffice unserer Häkeltalente. Hier entstehen dann handgemachte Unikate nach Vorlage.

Alle Materialien werden auf Dächern von Autobussen und auf kleinen Mopeds über teils schlammige, meist holprige Straßen in die entlegensten Dörfer gebracht und dort an die Frauen verteilt – eine logistische und statische Meisterleistung! Genauso auf demselben Transportweg zurück in die Stadt, wo die Teile geprüft, gewaschen und gegebenenfalls finalisiert werden, z.B. Gesichter aufgestickt oder auch mal ein vergessenes Teil komplettiert. Jedes einzelne Pebble wandert vor dem Versand durch einen Metalldetektor – so stellen wir sicher, dass keine abgebrochene Häkelnadel „verschluckt“ wurde. Erst dann gehen Oktopus, Giraffe, Fuchs und Co. auf die lange Reise … in ihr neues Zuhause.

Unsere Masche? Zertifiziert.

Alle Pebble-Produkte sind CE und Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert. Unser Bio-Baumwoll-Sortiment wird gemäß GOTS Standard getestet. Seit 2015 tragen alle Pebbles stolz das Fair Trade Siegel der WFTO.

Pebble-Produkte werden mit 100% Baumwolle bzw. Bio-Baumwolle gehäkelt, viergarnig, mit extra dünner Nadel – so sind sie für jeden noch so wilden Kinderzimmerkampf gewappnet. Die Füllungen sind aus Polyester. Warum? Nun – all unsere Experimente mit unterschiedlichsten Materialien haben Polyester zum Testsieger in Sachen Robustheit, Waschbarkeit, Formfestigkeit gemacht. So wandert das Innenleben z.B. eines Esels weder in der Waschmaschine noch beim Trocknen oder wilden Schütteln von I nach A, sondern bleibt da, wo es hingehört.